SpaceCinema im Raistinger Radom

Open Air Kino von Donnerstag, 4. Juli bis zum Samstag, 6. Juli

Donnerstag 4. Juli – Programm passend zu 50 Jahre Mondlandung

An diesem Abend wird zum „Warmwerden“ ein Film gezeigt, der sich ideal in die Umgebung der Erdfunkstelle einfügt und auch ganz gut in den geschichtlichen Kontext 50. Jahre Mondlandung passt – mehr darf nicht verraten werden.

Freitag 5. Juli – ein besonderer Abend für Alle

Der Freitagabend hat ein sehr abwechslungsreiches Programm am Radom. Neben einem Workshop gibt es Livemusik und zwei Filme. Der erste ist ideal für Familien und zu späterer Stunde kommen Actionfans voll zum Zuge– doch der Reihe nach.

Ab 18 Uhr können Schwedenstühle gebaut werden. „Wir vom SpaceCinema stellen bekanntlich ja keine Sitzgelegenheiten – warum nicht beim Kultkino vor den Filmen seinen eigenen Stuhl bauen?“ so Daniel Gerling vom Orga-Team. Gegen einen Unkostenbeitrag wird das komplette Material gestellt und unter fachmännischer Anleitung können die bequemen Steckstühle aus Dachlatten und Markisenstoff in kurzer Zeit selber zusammengebaut werden. Es ist etwas handwerkliches Geschick gefordert – aber das Team der Pfadfinderfreunde hilft natürlich gerne.

Anmeldung und weitere Infos unter sc@pfadfinderfreunde.org

Um 19.30 Uhr gibt es Livemusik am Radom mit dem Singer-Songwriter Dimi aus Kaufbeuren. Der talentierte Newcomer covert bekannte Musikstücke auf seine eigene unverwechselbare Art und schreibt selbst Stücke, welche er mit viel Leidenschaft zum Besten gibt.

Mit seiner eindrucksvollen Stimme und seinem einzigartigen Auftreten weiß er zu Überzeugen. (weitere Infos unter: www.dimis-music.de)

Bei Einbruch der Dunkelheit (gegen 21.30 Uhr) ist es dann endlich soweit und das Filmprogramm des Abends startet. Als ersten Film kommt ein Animationsfilm, der absolut auch für Kinder geeignet ist und anschließend kommen die Actionsfans voll auf ihre Kosten.

Samstag 6. Juli – ein bombastischer Abend, wo die Soundanlage nochmals richtig zur Geltung kommt.

Zum Abschluss des diesjährigen kultigen Open Air Kinos am Samstag den 6. Juli gibt es ein besonderes Programm. Ab 19 Uhr öffnet die SpaceBar und unsere Gourmet-Meile und freut sich auf die ersten Gäste, die versuchen sich die besten Plätze zu ergattern. Ja was für ein toller Opener für den letzten Abend – der ganz im Sinne der Musik steht – also auf jeden Fall rechtzeitig kommen. Hannes Graf aus Riegsee zaubert mit seiner akustischen Gitarre „unvergessene Melodien einer unerfüllten Sehnsucht; zwischen Wohlbehagen und längst vergessenen Erinnerungen treffen die Songs dort, wo sich die Zuhörer selbst wiederfinden: Direkt im Herzen.“ wie es so treffend in seiner Bandinfo steht. (weitere Infos unter: www.youtube.de) Etwa gegen 21.30 (bei Einbruch der Dunkelheit) wird zum Finale einen oskarprämierter Musikfilm – ideal für die Soundanlage und das einmalige Flair an diesem Open Air Kino gezeigt.

An den jeweiligen Abenden öffnet um 19 Uhr die SpaceBar und für leckere Getränke und Gegrilltes, Schupfnudeln, Crepes und Popcorn ist gesorgt. Es werden keine Sitzplätze gestellt, jeder Besucher bringt seinen eigenen Campingstuhl, Isomatte oder Liegestuhl mit.

„Aus wettbewerbstechnischen Gründen dürfen wir nicht mit den Filmtiteln öffentlich werben, aber für jeden Filmgeschmack ist etwas dabei und wir verlangen, wie die letzten Jahre auch, keinen Eintritt, daher lohnt es sich auf jeden Fall vorbeizuschauen“, so Bastian Gerling von den Pfadfinderfreunden.

„Dies außergewöhnliche Veranstaltung organisieren wir komplett ehrenamtlich und der Gewinn kommt direkt der Jugendarbeit der Georgspfadfinder zu gute“, so Alexander Popfinger von den Pfadfinderfreunden.

Weitere Infos zum SpaceCinema unter – www.spacecinema.de oder in Facebook unter der Fanpage SpaceCinema (pm)

Erschienen im Ammerseekuurier – online unter https://www.ammerseekurier.de/startseite_artikel,-spacecinema-im-raistinger-radom-_arid,247.html

Bildquellen

  • 437_1_articledetail_5d1493a4a10e1: Ammerseekurier
Großes Kino auf dem Radom – OVB Online
Kino beim Radom in Raisting
Menü